ACO Guss

Neubau einer hocheffizienten Entstaubungsanlage
bei der ACO Guss GmbH in Kaiserslautern

Der Neubau der Entstaubungsanlage  für das Putz- und Strahlhaus der ACO Guss GmbH führt zu einer Senkung des Energieverbrauches um ca. 25,4% im Vergleich zur Altanlage und verringert somit den CO² Ausstoß um 121 Tonnen pro Jahr. Dies wird ermöglich durch den Einsatz von energieeffizienten Motoren der IE4 Klasse, welche die ungeregelten Motoren der Altanlage ersetzen. Zusätzlich ist eine Frequenz- und Klappensteuerung in der Neuanlage enthalten.

Ferner wird durch den Einsatz von neuen Filtern und neuen Rohren eine Reduzierung der Metallstaubemissionen, welche beim Strahlen und Schleifen von Gussteilen entstehen, erreicht. Während die alte Bestandsanlage noch 20mg/m³ Stäube ausstieß, reduziert sich der Staubaustrag bei der neuen Anlage auf 5mg pro m³ Luft, was wesentlich zu einem besseren Schutz von Mitarbeitern und Umwelt beiträgt.

TOP